§ 3 GbV Bestellung von Gefahrgutbeauftragten 

(1) Sobald ein Unternehmen an der Beförderung gefährlicher Güter beteiligt ist und ihm Pflichten als Beteiligter in der Gefahrgutverordnung Straße, Eisenbahn und Binnenschifffahrt (GGVSEB) oder in der der Gefahrgutverordnung See (GGVSee) zugewiesen sind, muss es mindestens einen Sicherheitsberater für die Beförderung gefährlicher Güter (Gefahrgutbeauftragter) schriftlich bestellen. 

Externe Gefahrgutbeauftragte für die Beförderung gefährlicher Güter auf der Straße (ADR)

Mit einer Bestellung als externe Gefahrgutbeauftragte in Ihrem Unternehmen biete ich Ihnen folgende Dienstleistungen:

  • Beratung der Geschäftsleitung sowie aller dafür bestellten Mitarbeiter bezüglich der einzuhaltenden Gesetze und Bestimmungen
  • Für eine bessere Umsetzbarkeit in der Praxis erhalten Sie auf Ihr Unternehmen abgestimmte Checklisten und Arbeitsanweisungen für die betreffenden Arbeitsbereiche
  • Überwachung der Einhaltungen dieser Anweisungen durch den intensiven Austausch mit den verantwortlichen Personen in Ihrem Unternehmen
  • Fahrzeugkontrollen in Bezug auf die Gefahrgutausrüstung
  • Umfangreiche Schulungen des verantwortlichen Personals in verschiedenen Arbeitsbereichen Ihres Unternehmens
  • Notfallschulung für das Be- und Entladepersonal
  • Durchführung geeigneter Sofortmaßnahmen bei Unfällen und Zwischenfällen. Anschließende Analyse des Vorfalls und Entwicklung von Gegenmaßnahmen.
  • Erstellung des Jahresberichtes
  • Erstellung eines Sicherungsplans (ADR 1.10)
  • Vermittlung der Inhalte auch in polnischer Sprache
 

Gern erstelle ich Ihnen ein unverbindliches Bestellungsangebot als externe Gefahrgutbeauftragte.

Bitte füllen Sie dazu dieses Kontaktformular aus.

email address:
Homepage:
URL:
Comment:

*
*
*
*
*
*
*
*
*
*
*
*
*
*
Bitte Ergebnis eintragen